2021, mein neuer Thriller im Verlag edition oberkassel:

"Spannend, brisant, wendungsreich; Ein Thriller der unter die Haut geht

 

... Der Thriller Tränenrot beginnt mit einem Prolog, der zunächst viele Fragen aufwirft jedoch die Spannung sofort auf ein sehr hohes Niveau bringt. Die Charaktere sind originell und glaubhaft ausgearbeitet. Der Schreibstil von Ralf Gebhardt ist dabei packend und durch die schockierenden Szenarien wirklich nichts für schwache Nerven.  ... "

(Rezension von Silke auf LOVELYBOOKS

 

+ + +

 

" ... Je weiter die Handlung fortschreitet, umso mehr steigert sich das Tempo. Ich wurde förmlich in das Buch gesogen und konnte es schlecht beiseite legen, bevor ich die letzte Seite gelesen hatte.  ..."

(Rezension von Elenas ZeilenZauber)

 

" ... Tränenrot ist ein rasanter Thriller, der wie ein Schnellzug immer mehr Tempo aufnimmt und der auf eine Schlucht zurast, vor der er nicht mehr zu stoppen ist, wenn nicht noch ein Wunder geschieht. ..."

(Rezension von Lesenswertes aus dem Bücherhaus)

 

Der Klappentext zu TRÄNENROT:

 

Die Mafia in Halle, gefährliche Freundschaften und eine tödliche Liebe …

Gleich ihr erster Streifendienst stellt die jungen Polizistinnen Sophie Schellenberg und Nicole Wolff vor gewaltige Probleme. Als sie eine Leiche finden und auf eigene Faust einem Verdacht folgen, ahnen sie nicht, was es mit dem Italiener Luca Pacano auf sich hat. Ausgerechnet in ihn hat sich Sophie verliebt. Schnell geraten sie immer tiefer in die Fänge der kriminellen Familie. Das, was dann passiert, übersteigt ihr Vorstellungsvermögen: Im Strudel des Bösen werden sie selbst von Jägerinnen zu Gejagten …

* * *

Hier habe ich Recherche-Bilder mitgebracht: